Adelaide to Alice Springs

03 07 2008

Two Days in Adelaide
After Jaemin and I arrived in Adelaide we put our stuff in the hostel (Annie’s Place) and headed for the centre. Adelaide is quite easy to navigate through and after having a quick look, we decided to go to the chocolate factory (free tour with free samples!). After that, we took the tram to Glenelg (Beach) and strolled around the streets there. It was quite cold in Adelaide and as I had lost my jacket on Sydney Airport earlier that day I caught a cold :-(.

On day two we did the walking tour described in the lonely planet: along the riverside, went through the botanic garden and attended a free tour at the art gallery.

Adelaide to Parachilna
Our tour with Adventure Tours started at 6.20 in the morning. We travelled through Clare Valley to Quorn, where we had lunch. After that we had stops at the ruins of Kanyaka Homestead and at Aboriginal rock art at Yourambulla Caves. We stayed overnight in Parachilna which has 6 permanent inhabitants.

Flinders Ranges and Wilpena Pound
The highlight of this day was climbing Mt Ohlssen-Bagge, with a nice view over the desert. We slept at an old sheep farm at Rawnlsey Park.

Rawnsley Park to Coober Pedy
We took pictures of one of the many salt lakes and arrived in Coober Pedy at noon for an opal mine tour. We slept underground!

Coober Pedy to Uluru
In time for sunset we arrived at Uluru (Ayers Rock) and after this nice event we slept outside (0°C) (in swags) in Yulara.

Uluru to Kata Tjuta and Kings Canyon
getting up before sunrise again to watch the colours at Uluru another time, was totally worth it. We walked around the base and payed Kata Tjuta (The Olgas) a visit. Sleeping outside again…

Kings Canyon to Alice Springs

After Hiking at Kings Canyon (the ‘Garden of Eden’ is very nice) we spent more hours one the bus to finish our trip at Alice.

There is so much more to say... check out the pictures


-----------

Zwei Tage in Adelaide
In Adelaide angekommen und nachdem wir unsere Sachen im Hostel (Annie’s Place) verstaut hatten erkundeten Jaemin und Ich das Zentrum. Adelaide ist ziemlich übersichtlich und somit entschlossen wir uns der Schokoladen Fabrik einen Besuch abzustatten (Gratis Samples und Tour!). Anschließend fuhren wir mit der Straßenbahn nach Glenelg (Strand) und spazierten dort ein wenig herum. Leider war es ziemlich kalt in Adelaide und da ich meine Jacke am Sydney Airport verloren hatte, hab ich mich ziemlich fies verkühlt :-(

Am zweiten Tag folgten wir dem Rundgang der im lonely planet beschrieben ist: Dem Fluss entlang, durch den Botanischen Garten und danach noch eine kostenlose Tour durch die Art Gallery.

Von Adelaide nach Parachilna
Unser Trip mit Adventure Tours began um 6:20 in der Früh. Von Adelaide ging es durch Clare Valley nach Quorn, wo wir zu Mittag aßen. Anschließend stoppten wir bei den Ruinen von Kanyaka Homestead (Schafzucht) und bei Aborigines Höhlenmalerei bei den Yourambulla Caves. Wir übernachten in Parachilna (6 Einwohner!).


Flinders Ranges und Wilpena Pound
Das Highlight dieses Tages war eindeutig die Wanderung auf Mt Ohlssen-Bagge, mit beeindruckender Aussicht über die Wüstenlandschaft. Übernachtung in einer alten Schaffarm in Rawnlsey Park.

Von Rawnsley Park nach Coober Pedy
Nachdem wir Fotos von einem der vielen Salzseen gemacht hatten, kamen wir zu Mittag in Coober Pedy an, wo wir an einer Tour durch eine Opal Mine teilnahmen und in unserer unterirdischen Unterkunft übernachteten.

Von Coober Pedy zum Uluru
Rechtzeitig zum Sonnenuntergang kamen wir beim Uluru an. Nach dem netten Sonnenuntergang schliefen wir unter freiem Himmel (0°C) in Swags in Yulara.

Vom Uluru und Kata Tjuta zum Kings Canyon
Schon wieder vor Sonnenaufgang aufzustehen um das Farbenspiel des Uluru nochmal zu beobachten war mühsam, aber hat sich ausgezahlt. Nach einem Spaziergang entlang des Uluru, ging es weiter zu Kata Tjuta (The Olgas). Und ein weiteres Mal übernachteten wir draußen…


Vom Kings Canyon nach Alice Springs
Nach einer Wanderung am Kings Canyon (‘Garten Eden’ ist sehr nett!) saßen wir weitere Stunden im Bus um unseren Trip in Alice abzuschließen.

Es gibt so viel mehr zu erzählen... aber wirft doch einfach mal einen Blick auf ein paar fotos

cronjob